About

Cur­rently, hold­ers of Rus­sian de­pos­it­ary re­ceipts are be­ing asked to ex­change them for the un­der­ly­ing ori­ginal shares. How­ever, a func­tion­ing ex­change pro­cess has not yet been established.

The pur­pose of de­pos­it­ary re­ceipts is to make shares that are not trad­able abroad nev­er­the­less trad­able there. The back­ground to this per­miss­ible de­tour is the dif­fer­ent re­quire­ments of na­tional le­gis­lat­ors for list­ing shares on dif­fer­ent trad­ing venues.

Rus­sian DRs are also de­pos­it­ory re­ceipts that cer­tify the right to own­er­ship of a share. The de­pos­it­ory re­ceipts are is­sued by so-​called DR pro­gram banks (also is­suers), mostly lead­ing in­ter­na­tional in­vest­ment banks such as Bank of New York Mel­lon (BNYM), Citi Bank or JP Morgan.

In April 2022 Rus­sian law­makers ordered the ter­min­a­tion of all DR pro­grams. As of April 27, 2022, DR hold­ers can­not ex­er­cise vot­ing rights or re­ceive di­vidends on the un­der­ly­ing shares. How­ever, un­paid di­vidends can be claimed by a DR holder after re­turn­ing the DRs and re­ceiv­ing the un­der­ly­ing shares.

Options for action for investors

The in­ter­na­tional cent­ral se­cur­it­ies de­pos­it­ory Clearstream an­nounced on 13.07.2022 to re­sume the ex­change of de­pos­it­ory re­ceipts (ADRs / GDRs) as of 18.07.2022. How­ever, the time frame is tight: the ex­change is to be pos­sible up to and in­clud­ing 31.07.2022. The back­ground is that the Rus­sian Cent­ral Se­cur­it­ies De­pos­it­ory (NSD – Rus­sian se­cur­it­ies de­pos­it­ory) has an­nounced that it will not charge any fees dur­ing this period.

At present, how­ever, any fore­cast is difficult.

Should you wish to act now, the fol­low­ing ad­vant­ages are avail­able to you:

  • Pay­ment of a large part of the fee only in case of success
  • ADR con­ver­sion takes place
  • The shares will be re­gistered in your name
  • Be­ne­fit from more fa­vor­able con­di­tions if you are an SdK mem­ber or be­come one now

Video (German): How to convert Russian ADR/GDR into shares

What you have to do

In or­der to be able to rep­res­ent you as a law­yer, please send us the power of at­tor­ney and the re­mu­ner­a­tion and li­ab­il­ity agree­ment signed by you.

Contact

We will be happy to an­swer any ques­tions you may have. Please con­tact us by e-​mail at the fol­low­ing ad­dress: ADR@​schirp.​com.

How to reach us

Schirp & Part­ner Recht­san­wälte mbB
Leipzi­ger Platz 9
10117 Ber­lin, Germany

Phone: +49 (0)30 – 327 617 0
Fax: +49 (0)30 – 327 617 17
E-​Mail: mail@​schirp.​com

Legal Advisory Label

Please take note that we can not answer consultatively here. If you happen to request that anyways, you may give us full power of attorney. For that, simply download this form, sign it and return it to us.

News

Kaufangebote der VENQO AG

VENQO AG will An­legern “tox­is­che” Beteili­gun­gen ab­kaufen Dem AAA wird na­hezu täg­lich be­stätigt, dass ins­beson­dere An­leger, die bereits mit einer Kapit­alan­lage im sog. Grauen Kapit­al­markt Schiff­bruch erlit­ten haben, Ge­fahr laufen, ein wei­t­eres Mal über den Tisch gezo­gen zu wer­den. Clevere Be­trüger nutzen aus, dass die Hoffnung, einen Teil des bereits ver­loren ge­glaub­ten Kapit­als zurück­zuer­hal­ten, die […]

Hilfe für Fondsanleger kann auch schaden — Was Fondsanleger tun können, um sich vor unseriöser Beratung zu schützen

Der Ak­tions­bund Akt­iver An­leger­s­chutz nimmt häufig Kon­takt zu Fond­san­legern auf, um In­teressen zu bündeln und aus­reichend Voll­machten zur Ein­beru­fung von Gesell­schafterver­sammlungen zu sam­meln. Die Latte dafür hängt ziem­lich hoch, meist bei 20 % des Fond­skapit­als. Auf den Gesell­schafterver­sammlungen sol­len dann je nach Fonds en­tweder Beiräte in­stal­liert, Son­der­prü­fun­gen ver­an­lasst oder sogar die Geschäfts­führung aus­get­auscht wer­den. Sol­che Maßnahmen, […]

Dringender Aufklärungsbedarf bei den MAP Fonds von Illya Steiner

AAA prüft die Beteili­gung­s­port­folien der MAP Fonds von Ilya Steiner hinsicht­lich ihrer Wirtschaft­lich­keit Es fing ganz harm­los an. Eines un­serer Mit­glieder hatte uns im Früh­jahr 2022 ge­b­eten, ein­mal den MAP An­s­par Plan Fonds 3 der Un­ternehmens­gruppe von Dr. Il­lya Steiner aus Ham­burg et­was näher an­zuse­hen, weil er dort noch laufend Ein­zahlun­gen leisten würde. Er würde jetzt […]

Enorme Wertberichtigungen bei ThomasLloyd

ThomasLloyd CTI Hold­ing hat laut Jahresab­schluss 2020 mehr als 100 Mil­lionen Euro abges­chrieben. Die ThomasLloyd Cleantech In­fra­struc­ture Hold­ing GmbH (TL CTI Hold­ing GmbH) ist die Gesell­schaft der ThomasLloyd Group, über die die meisten In­vest­i­tionen getätigt wer­den sol­len. Die ThomasLloyd Fonds geben zu diesem Zweck das An­legerkapital an diese Gesell­schaft weiter. Der Jahresab­schluss 2020 hätte bis […]

Versäumnisurteil gegen zwei Unternehmen der Steiner-Gruppe

S + C Treuhand GmbH und Steiner + Com­pany GmbH & Co. KG lassen sich im Gericht­ster­min nicht ver­tre­ten. Ein An­leger, der sich über das Emis­sion­shaus Steiner direkt an einer Wohnan­lage in Dubai beteiligt hat, prozessiert ge­gen die S + C Treuhand GmbH, die Steiner + Com­pany GmbH & Co. KG und die En­gels & Völk­ers Re­sorts GmbH, weil die […]

Fehlerhafte Abstimmungsunterlagen bei ThomasLloyd

Nachdem der Ak­tions­bund Akt­iver An­leger­s­chutz e.V. die Ab­stim­mung zu über­höhten Pro­vi­sionen bean­stan­det hatte, erklärte ThomasLloyd ge­genüber nachfra­genden An­legern, die Ab­stim­mung­sun­ter­la­gen seien tat­säch­lich fehler­haft. Wir haben ver­gan­gene Woche darüber berichtet, dass An­leger des ThomasLloyd Fonds Zweite Cleantech In­frastruk­turgesell­schaft mbH & Co. KG ents­prechend den ak­tuel­len Ab­stim­mung­sun­ter­la­gen nicht nur die Geschäfts­führung und die Treuhän­derin entlasten, son­dern auch deut­lich über […]

All Announcements »

Copyright © Schirp & Partner Solicitors | Legal Notice | Privacy Statement
Zum Seitenanfang