Insolvenzrecht

Wir stehen Ihnen bei allen Fragen des Insolvenzrechtes zur Seite.

Ger­aten Un­terneh­men oder Gesell­schaften in wirtschaft­liche Krisen, steht schnell die Mög­lich­keit einer In­solv­enz im Raum – sei es berechtigter oder un­berechtigter Weise. In je­dem Fall sollte frühzeitig spezi­al­is­ierter Rat einge­holt wer­den, denn eine In­solv­enz hat zahlreiche gesell­schaft­s­recht­liche, arbeits- und steuer­recht­liche oder sogar stra­frecht­liche Kon­sequen­zen. Schnelles und be­dachtes Han­deln kann Un­terneh­men helfen, eine dro­hende In­solv­enz zu ver­meiden – oder sie sogar als Sanier­ung­spo­ten­zial zu nutzen. An­der­er­seits ist eine In­solv­enz nicht im­mer die schlech­t­este Op­tion für An­leger. Hier kommt es entscheidend auf die Art der Kapit­alan­lage, die An­lagebedin­gun­gen und die beg­leitenden spezi­fis­chen Um­stände der In­solv­enz an. All dies sollte vor dem Tref­fen einer Entscheidung durch qual­i­f­iz­ierte und er­fahrene Recht­san­wälte ge­prüft werden.

Un­sere Kan­zlei ver­tritt bereits seit 1994 er­fol­greich Mand­anten in gericht­lichen und außer­gericht­lichen Fra­gen von be­vor­stehenden und laufenden In­solv­en­zver­fahren. So­wohl Anleihe- und Genuss­rechtsgläu­bi­ger als auch Gesell­schafter von Fonds zäh­len zu un­serem Mand­anten­kreis. Im Rah­men un­serer in­solv­en­zrecht­lichen Be­r­a­tung prüfen wir den Ist-​Zustand des be­t­ro­f­fenen Un­ternehmens oder der be­t­ro­f­fenen Gesell­schaft. Wir stel­len fest, welche Sanier­ungs­mög­lich­keiten be­stehen oder welche Aus- oder Ab­son­der­ung­s­rechte gel­tend gemacht wer­den können. Außer­dem un­ter­stützen wir un­sere Mand­anten bei der An­mel­dung von An­s­prüchen im In­solv­en­zver­fahren, der Ab­wehr von An­s­prüchen des In­solv­en­zver­wal­ters, je nach In­teressen­lage bei der Ver­hin­der­ung oder Durch­set­zung von Schadens­er­satzans­prüchen sowie bei der Klärung von Haftungsfragen.

Unsere Leistungen im Insolvenzrecht:

  • Stel­lung des Insolvenzantrags
  • Tätigkeit als ge­mein­samer Ver­treter nach dem Schuld­vers­chreibungs­ge­setz (SchVG)
  • Mit­glied­schaft in Gläubigerausschüssen
  • Vor­nahme von Forderungsanmeldungen
  • Gel­tend­machung von Aus- und Absonderungsrechten
  • Prü­fung und ggf. Ab­wehr von An­s­prüchen des Insolvenzverwalters
  • Prü­fung und ggf. Ab­wehr von in­solv­en­zrecht­lichen Anfechtungsansprüchen

News

BREAKING NEWS AT WIRECARD AND EY: FIRST RULING BY OLG MUNICH

There is good news for the plaintiffs in the pro­ceed­ings against EY 

Unerfreuliches Weihnachtsgeschenk: Zahlungsaufforderung der UDI Projekt-​Finanz GmbH

Die In­haber der UDI Genuss­rechte Nr. 1 und 2 er­hiel­ten un­mit­tel­bar vor Weih­nachten mit Schreiben vom 20. Dezem­ber 2021 die Auffor­der­ung, in der Ver­gan­gen­heit er­haltene Zin­sen voll­ständig zu er­stat­ten. Quelle: Aktionsbund

MCE Fonds 01

Die Müh­len der In­solv­en­zver­wal­ter mah­len zwar nicht be­son­ders schnell, aber sie mah­len zuver­lässig. Nun hat auch die An­leger der in­solv­en­ten MCE Er­ste Zweit­mark­t­port­fo­lio Beteili­gungs­gesell­schaft mbH & Co. KG (MCE Fonds 01) das Schick­sal ereilt. Wie die An­leger der Schwest­er­fonds (wir haben auch hierzu je­w­eils berichtet) sol­len nun auch sie noch einen Teil der er­haltenen Aus­schüt­tun­gen zurückzahlen. […]

Empfehlung zur Abstimmung zu den laufenden Beschlussfassungen bei den POC-Fonds

In sieben der insges­amt acht Proven Oil Canada-​Fonds (POC-​Fonds) laufen derzeit Beschlussfas­sun­gen im schrift­lichen Um­laufver­fahren. Für den POC Growth 4 em­pfehlen die Geschäfts­führer Ed­mund Kock­artz und Klaus Chris­tochow­itz den An­legern die Li­quid­a­tion, weil dessen Ölquellrechte keine wirtschaft­lich sin­nvolle Fort­führung des Fonds er­lauben. Quelle: Aktionsbund

POC Growth 3 Plus: AAA-Informationen

Lesen Sie die Ab­stim­mung­sem­p­fehlun­gen des Ak­tions­bundes Akt­iver An­leger­s­chutz e.V. zu den Beschlussan­trä­gen der Geschäfts­führung und neh­men Sie bitte an der Ver­sammlung per­sön­lich teil, oder lassen Ihre In­teressen durch den AAA ver­tre­ten. Quelle: Aktionsbund

Proven Oil Canada – Beschlussfassung sollte zurückgezogen werden

Wir haben bereits darüber berichtet, dass in sechs Proven-​Oil-​Canada- Fonds (POC-​Fonds) derzeit eine Beschlussfas­sung läuft, die zum Ziel hat, die Beteili­gun­gen an den Fonds in Beteili­gun­gen an der ka­nadis­chen Ob­jek­t­gesell­schaft umzuwan­deln, die für die An­leger al­lerd­ings treuhän­derisch ge­hal­ten wer­den sol­len. Quelle: Aktionsbund

All Announcements »

Copyright © Schirp & Partner Solicitors | Legal Notice | Privacy Statement
Zum Seitenanfang