Our Lawyers

Prof. Dr. Kai-​Oliver Knops

Of Counsel

  • Banking Law

Prof. Dr. Kai-​Oliver Knops com­ple­ments Schirp & Part­ner of coun­sel in the area of bank­ing and cap­ital mar­ket law. Since 2008, Prof. Dr. Knops is a pro­fessor for civil and com­mer­cial law, es­pe­cially bank­ing law, cap­ital mar­ket law and con­sumer law at the Uni­versität Ham­burg. From Uni­versität Bre­men he has re­ceived a PhD (1999) and also qual­i­fied as a pro­fessor (2007). Due to his prac­tice as an at­tor­ney (1997-2008), as man­ager of vari­ous com­pan­ies (1999-2002), ed­itor of the journal Ver­braucher und Recht – Zeits­chrift für Wirtschafts- und Ver­brauch­er­recht (2007-2010) and at teach­ing law, Prof. Dr. Knops works on the highest pro­fes­sional stand­ard re­gard­ing legal prac­tice, legal the­ory as well as legal de­vel­op­ment within bank­ing and cap­ital mar­ket law.

Publications

Prof. Dr. Knops gives spe­cial­ized lec­tures and pub­lishes ex­tens­ively in spe­cial­ist journ­als and col­lec­ted edi­tions on a reg­u­lar basis. From his most re­cent publications:

  • Kom­men­tier­ung der neuen §§ 1a u. 7a-​d VVG sowie Ak­tu­al­is­ier­ung der §§ 3-5, 8 u. 9 VVG in: Bruck/​Möller (hrsg. von Beckmann/​Koch/​Baumann/​Johannsen), Großkom­mentar zum VVG, 10. Au­flage 2021, Ver­lag De Gruyter (Ber­lin), 1029 S.
  • Kom­men­tier­ung der §§ 491-​505d BGB und des § 357a BGB, in: Gsell/​Krüger/​Lorenz/​Mayer (Hrsg.), Beck´scher Online-​Großkommentar zum BGB (BeckOGK BGB), Ver­lag C.H. Beck (München), (seit 2015 fortlaufend, let­zter Stand: 1.1.2021).
  • Whatever it takes? – Zur Wirk­samkeit der Um­lage von sog. „Neg­at­ivz­in­sen“ auf Kred­itin­sti­tute im EURO-​Raum, in Vorb. f. Früh­jahr 2021.
  • Die uni­on­srecht­lichen Voraus­set­zun­gen des Rechts­miss­brauchs, in: Ra­bels Zeits­chrift für aus­ländisches und in­ter­na­tionales Privatrecht (Ra­belsZ), Bd. 85 (2021), (zur Pub­lika­tion vorgese­hen f. Heft 6).
  • Recht und Pf­licht zur Vor­lage an den EuGH – am Beis­piel des Bür­gen­wider­rufs, in: Jur­isten­Zei­tung (JZ) 2021, N.N.

» Over­view of pub­lic­a­tions and lec­tures by Prof. Dr. Kai-​Oliver Knops (as of Januar 26, 2020)

News

White Owl Capital — Anleger organisieren sich

Die An­leger der White Owl Capital-​Fonds (WOC-​Fonds) haben vor kur­zem Ka­ufange­bote er­hal­ten. Die WOC Treuhand unter Gun­nar von Re­den hat mit einem Ge­gen­ange­bot gekontert. Ver­schiedene An­leger haben be­gonnen, Voll­machten für die Ein­beru­fung von Gesell­schafterver­sammlungen zu sam­meln. Ein­zelne An­leger er­wä­gen die Gründung einer In­teres­sen­ge­meinsch­aft White Owl. Diese ver­schiedenen Akt­iv­itäten führen leider zur Zer­split­ter­ung der An­leger­seite. Damit […]

Versammlungen bei den Leonidas-Fonds

Seit Mit­twoch, dem 8. Juni 2022, laufen die Ver­sammlungen der Leonidas-​Fonds. Un­ser Vor­standsmit­glied Ker­stin Kon­dert hat am er­sten Ver­sammlung­stag (Le­oni­das XVIII und Le­oni­das XII) an den Ver­sammlungen teil­gen­om­men und un­sere Mit­glieder dort ver­tre­ten. Auch wenn deut­lich wird, dass die Zusammen­arbeit zwis­chen der IG Leo, die auf An­leger­seite sehr aktiv ist, und der HTB noch etwas […]

Alles neu macht der Juni

Wir haben es nicht ganz geschafft, alle Neuer­ungen noch im Mai umzu­set­zen, aber An­fang Juni waren wir mit al­lem so weit: Der Ak­tions­bund Akt­iver An­leger­s­chutz e.V. ist mit seinem Büro nach Berlin-​Zehlendorf in die Beer­en­straße 50 gezo­gen und nun wieder voll im Ein­satz für seine Mit­glieder. Auch im In­ter­net sind wir umgezo­gen und haben vor […]

WIRECARD: MUNICH REGIONAL COURT INITIATES MODEL PROCEEDINGS

The de­cision of the Mu­nich I Re­gional Court was pub­lished in the Fed­eral Gaz­ette on March 16, 2022.

Munich Public Prosecutor’s Office I brings charges against ex-​Wirecard CEO

This has now been con­firmed by the pub­lic prosecutor’s of­fice in a press release.

Einladung zum Webinar für Anleger – Vermögensarreste durch die Staatsanwaltschaft Oldenburg bei den Deutsche Lichtmiete

Am 3. März 2022 hat die Staat­san­waltschaft Olden­burg über das Ver­mö­gen zahlreicher Deutsche Licht­mi­ete Gesell­schaften Ver­mö­gensar­reste ver­hängt und alle An­leger der be­t­ro­f­fenen Gesell­schaften aufge­fordert, sich bei der Staat­san­waltschaft Olden­burg unter dem Ak­ten­zeichen 11B AR 100359/21 als so­genan­nte Tatver­let­zte zu melden und mitzuteilen, ob und in welcher Höhe sie einen An­s­pruch auf Er­satz gel­tend machen. Die […]

All Announcements »

Copyright © Schirp & Partner Solicitors | Legal Notice | Privacy Statement
Zum Seitenanfang