Das Team Wirecard:

Anwalt Kapitalmarktrecht Berlin Dr. Wolfgang Schirp

Dr. Wolfgang Schirp

Rechts­an­walt, Part­ner der Kanz­lei Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte mbB, Fach­an­walt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Als Grün­dungs­part­ner der Kanz­lei Schirp & Part­ner wid­met sich Dr. Wolf­gang Schirp seit 1994 der Ver­tre­tung ge­schä­dig­ter An­le­ger und kann auf mehr als zwan­zig Jahre Er­fah­rung bei der Pro­zess­füh­rung und Kon­flikt­lö­sung zurückgreifen.

Dr. Schirp ver­steht sich in ers­ter Li­nie als An­walt im Dienste des An­le­ger­schut­zes und en­ga­giert sich ne­ben der ge­richt­li­chen Ver­tre­tung sei­ner Man­dan­ten in Scha­dens­er­satz­pro­zes­sen v.a. bei au­ßer­ge­richt­lich ab­lau­fen­den Pro­zes­sen wie Gesellschafter- und Gläu­bi­ger­ver­samm­lun­gen. Seit 2012 wird Dr. Schirp re­gel­mä­ßig als Ex­perte zu den An­hö­run­gen des Bun­des­kri­mi­nal­amts im Rah­men des For­schungs­pro­jekts „An­le­ger­schutz durch Straf­recht“ eingeladen.

Anwalt Kapitalmarktrecht Berlin Dr. Susanne Schmidt-Morsbach

Dr. Susanne Schmidt-Morsbach

Rechts­an­wäl­tin, Part­ne­rin der Kanz­lei Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte mbB, Fach­an­wäl­tin für Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Seit 2003 ist Dr. Su­sanne Schmidt-​Morsbach in der Kanz­lei Schirp & Part­ner tä­tig und wurde 2014 Part­ne­rin. Ihr fach­li­cher Schwer­punkt liegt in den Be­rei­chen des Kapitalanlage-, Gesellschafts- und In­sol­venz­rechts. Er­gän­zend zu ih­rer Qua­li­fi­ka­tion als Fach­an­wäl­tin für Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht trägt Dr. Schmidt-​Morsbach den Ti­tel Fach­an­wäl­tin für Handels- und Ge­sell­schafts­recht. In­ner­halb der letz­ten Jahre war sie an der er­folg­rei­chen Sa­nie­rung vie­ler ge­schlos­se­ner Fonds be­tei­ligt und konnte da­mit er­heb­li­chen Scha­den von den An­le­gern ab­wen­den. Sie übt eine Viel­zahl von Bei­rats­man­da­ten aus und konnte in hun­der­ten Ge­richts­ver­fah­ren Er­fah­run­gen als Pro­zess­an­wäl­tin sam­meln. Sie wurde viel­fach als ge­mein­same Ver­tre­te­rin der An­lei­he­gläu­bi­ger gewählt.

Anwalt Kapitalmarktrecht Berlin Antje Radtke-Rieger

Antje Radtke-​Rieger LL.M. (Wellington)

Rechts­an­wäl­tin, Part­ne­rin der Kanz­lei Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte mbB

Seit 2008 ist Antje Radtke-​Rieger als Rechts­an­wäl­tin für Schirp & Part­ner tä­tig und en­ga­giert sich für die In­ter­es­sen der An­le­ger. Seit 2015 ist sie Part­ne­rin der Kanz­lei. Der Fo­kus ih­rer Ar­beit in­ner­halb des Kapitalanlage- und Bank­rechts liegt im Be­reich der ge­schlos­se­nen Fonds. Zu­dem ver­tritt sie re­gel­mä­ßig ge­schä­digte Ak­tio­näre in Mas­se­ver­fah­ren. Auf­grund ih­rer um­fang­rei­chen Er­fah­run­gen bei der Ver­tre­tung hun­der­ter Ge­schä­dig­ter ist sie die Ex­per­tin für Sam­mel­kla­ge­ver­fah­ren und für Kapitalanleger-​Musterverfahren. Als sol­che war Rechts­an­wäl­tin Radtke-​Rieger 2013 zur Ex­per­ten­an­hö­rung zur Re­form des Kapitalanleger-​Musterverfahrensgesetzes ein­ge­la­den und konnte hier we­sent­lich zur Ver­bes­se­rung des An­le­ger­schut­zes beitragen.

Dr. Marc Liebscher

Dr. Marc Liebscher LL.M. (Washington, D.C.)

Rechts­an­walt, Part­ner der Kanz­lei Dr. Späth & Part­ner Rechts­an­wälte mbB

Dr. Marc Liebs­cher ist spe­zia­li­siert auf Bank-, Kapitalmarkt- und In­sol­venz­recht, hier in­be­son­dere auf die ge­richt­li­che Ver­tre­tung von na­tio­na­len und in­ter­na­tio­na­len Ka­pi­tal­an­le­gern und In­ves­to­ren. Er hat zahl­rei­che Massen-​Klagen von In­ves­to­ren vor deut­schen Ge­rich­ten or­ga­ni­siert und die An­sprü­che der Man­dan­ten er­folg­reich durch­ge­setzt. Dr. Liebs­cher wird re­gel­mä­ßig bei gro­ßen Un­ter­neh­mens­in­sol­venz­ver­fah­ren zum Mit­glied des Gläu­bi­ger­aus­schus­ses be­ru­fen, um bei der recht­li­chen und wirt­schaft­li­chen Auf­ar­bei­tung der Unternehmens- und Kon­zern­vor­gänge mit­zu­wir­ken. Er ver­tritt au­ßer­dem die In­ter­es­sen von An­lei­he­gläu­bi­gern als ge­wähl­ter ge­mein­sa­mer Ver­tre­ter nach § 5 SchVG und wird bei schwie­ri­gen Haupt­ver­samm­lungs­si­tua­tio­nen bör­sen­no­tier­ter Ak­ti­en­ge­sell­schaf­ten wie Strei­tig­kei­ten zwi­schen Minderheits- und Mehr­heits­ak­tio­nä­ren von deut­schen Ge­rich­ten als ge­richt­li­cher Haupt­ver­samm­lungs­lei­ter bestellt.

Anne Wenzelewski

Anne Wenzelewski

Rechts­an­wäl­tin, Part­ne­rin der Kanz­lei Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte mbB

Anne Wen­ze­lew­ski ge­hört seit Ok­to­ber 2008 der Kanz­lei Schirp & Part­ner an und ist seit 2015 Part­ne­rin der Kanz­lei. Als Fach­an­wäl­tin für Steu­er­recht wid­met sie sich v.a. den steu­er­recht­li­chen Fra­gen im Zu­sam­men­hang mit Fonds­be­tei­li­gun­gen. Ne­ben die­ser Fo­kus­sie­rung liegt ei­ner ih­rer wei­te­ren Schwer­punkte im Kapitalanlage- und Ge­sell­schafts­recht. Hier ver­tritt Rechts­an­wäl­tin Wen­ze­lew­ski ge­schä­digte An­le­ger von Le­bens­ver­si­che­run­gen und ge­schlos­se­nen Fonds wie Immobilien- und Schiff­fonds und kann so­wohl auf große ge­richt­li­che als auch au­ßer­ge­richt­li­che Er­folge zurückblicken.

So erreichen Sie uns

Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte mbB
Leip­zi­ger Platz 9
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 – 327 617 0
Fax: +49 (0)30 – 327 617 17
E-​Mail: mail@​schirp.​com

Beratungshinweis

Beachten Sie bitte, dass wir an dieser Stelle nicht beratend antworten können. Sollten Sie dies dennoch wünschen, haben Sie die Möglichkeit, uns eine entsprechende Vollmacht zu erteilen. Laden Sie dazu einfach dieses Formular herunter und senden Sie es uns unterschrieben zurück.

News

Landgericht München erklärt Wirecard-​Bilanzen für nichtig

Da­mit gab das Ge­richt ei­ner Klage des In­sol­venz­ver­wal­ters statt.

Adler Group in der Krise – handeln Sie jetzt!

Der Im­mo­bi­li­en­kon­zern steckt seit Mo­na­ten in ei­ner tie­fen Krise.

NEUE ANKAUFSANGEBOTE FÜR P&R-INSOLVENZANSPRÜCHE

Schirp & Part­ner ver­tre­ten ei­nen an­gel­säch­si­schen Fi­nanz­in­ves­tor, der neue An­kaufs­an­ge­bote für P&R-Insolvenzansprüche macht.

Wirecard: Landgericht München leitet Musterverfahren ein

Der Be­schluss des Land­ge­richts Mün­chen I wurde am 16.03.2022 im Bun­des­an­zei­ger veröffentlicht. 

Prozesskostenfinanzierer und KapMuG: Einladung zum Webinar in Sachen Wirecard

Tau­sende Ge­schä­digte ha­ben be­reits mit uns Klage auf Zah­lung von Scha­dens­er­satz ge­gen­über den Wirt­schafts­prü­fern EY er­ho­ben, ob als Selbst­zah­ler, mit der Kos­ten­de­ckung durch eine Recht­schutz­ver­si­che­rung oder in we­ni­gen Fäl­len mit Hilfe ei­nes Pro­zess­kos­ten­fi­nan­zie­rers. Nun­mehr kön­nen wir das Pro­zess­kos­ten­fi­nan­zie­rungs­an­ge­bot aus­wei­ten und wei­te­ren 1.000 Klä­gern an­bie­ten. Wie se­hen die Kon­di­tio­nen im Ver­gleich zur Kla­ge­er­he­bung als Selbst­zah­ler oder […]

Wirecard-​Insolvenz: Jetzt noch Forderungen anmelden!

Am 25. Au­gust 2020 er­öff­nete das Amts­ge­richt Mün­chen das In­sol­venz­ver­fah­ren über das Ver­mö­gen der WIRE­CARD AG. 

Alle Meldungen »

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang