Unser Team

Alexandra Binia

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

  • Kapitalanlagerecht
  • Gesellschaftsrecht

Seit 2011 ist Alex­an­dra Bi­nia als Rechts­an­wäl­tin mit den Schwer­punk­ten Ka­pi­tal­an­la­ge­recht und Ge­sell­schafts­recht in un­se­rer Kanz­lei tä­tig. Ne­ben der Be­ra­tung ge­schä­dig­ter An­le­ger ge­schlos­se­ner Im­mo­bi­li­en­fonds und der Durch­set­zung ih­rer Scha­dens­er­satz­an­sprü­che auf Grund­lage der Pro­spekt­haf­tung setzt sich Rchts­an­wäl­tin Bi­nia dar­über hin­aus auch für die Durch­set­zung de­lik­ti­scher Scha­dens­er­satz­an­sprü­che ein. Ein wei­te­rer Schwer­punkt ih­rer rechts­an­walt­li­chen Ar­beit ist die Durch­set­zung der An­le­ger­rechte auf ge­sell­schafts­recht­li­cher Ebene.

Rechts­an­wäl­tin Bi­nia ab­sol­vierte ihr Stu­dium an der Europa-​Universität Via­drina in Frank­furt (Oder) und das Re­fe­ren­da­riat in Pots­dam mit Aus­lands­sta­tion in Mon­te­vi­deo, Uruguay.

Korrespondenzsprachen

  • Deutsch
  • Eng­lisch
  • Spa­nisch

News

Wirecard-​Prozess: Schwere Vorwürfe gegen EY

„Man hätte an der Stelle auch an­ders re­agie­ren kön­nen, dann wäre es schon an­dert­halb Jahre frü­her aufgeflogen.“ 

BGH: Betriebsschließungsversicherung muss Entschädigung für zweiten Lockdown zahlen

Wie der Bun­des­ge­richts­hof am 18. Ja­nuar 2023 ent­schied, muss die Be­triebs­schlie­ßungs­ver­si­che­rung ei­nes Ho­tels in Nie­der­sach­sen eine Ent­schä­di­gung für die Zeit des zwei­ten Corona-​Lockdowns zah­len (AZ IV ZR 465/21). Das Ho­tel hatte zu­nächst Ent­schä­di­gungs­leis­tun­gen für den Zeit­raum des ers­ten Lock­downs vom 18. März bis zum 25. Mai 2020 ge­for­dert so­wie die Fest­stel­lung, dass die Ergo-​Versicherung ver­pflich­tet ist, […]

Wirecard-​Strafverfahren: Verteidiger fordern Aussetzung des Prozesses

Die An­wälte der an­ge­klag­ten ehe­ma­li­gen Wirecard-​Manager Mar­kus Braun und Ste­phan von Erffa stell­ten An­träge auf eine Aus­set­zung des Verfahrens.

POC-​Fonds: fehlerhafte Beschlussfassung nach Umstrukturierung

Erste Be­schluss­fas­sung der DEL Ca­nada Li­mi­ted Part­ners­hip mit fal­scher Stim­men­ver­tei­lung Die Pro­ven Oil Canada-​Fonds (POC-​Fonds), die uns seit 2015 in­ten­siv be­schäf­ti­gen, sind im Rah­men ei­ner (an­ge­foch­te­nen) Be­schluss­fas­sung mit Wir­kung zum Ende des Jah­res 2021 um­struk­tu­riert wor­den. Bis Ende 2021 hiel­ten sechs der acht POC-​Fonds An­teile an der ka­na­di­schen DEL Ca­nada Li­mi­ted Part­ners­hip, die im Zuge […]

POC-​Fonds: Fehlerhafte Beschlussfassung

Re­cher­chen des Ak­ti­ons­bund Ak­ti­ver An­le­ger­schutz e.V. bei den POC-​Fonds: Erste Be­schluss­fas­sung der DEL Ca­nada Li­mi­ted Part­ners­hip mit fal­scher Stim­men­ver­tei­lung. Die Pro­ven Oil Canada-​Fonds (POC-​Fonds), die uns seit 2015 in­ten­siv be­schäf­ti­gen, sind im Rah­men ei­ner (an­ge­foch­te­nen) Be­schluss­fas­sung mit Wir­kung zum Ende des Jah­res 2021 um­struk­tu­riert wor­den. Bis Ende 2021 hiel­ten sechs der acht POC-​Fonds An­teile an […]

Neuer Geschäftssitz der Unternehmensgruppe Steiner

An­le­ger­ver­wal­tung im Hause Stei­ner hat neue Kon­takt­da­ten, die im In­ter­net nicht zu fin­den sind Im letz­ten hal­ben Jahr ha­ben bei der Un­ter­neh­mens­gruppe Stei­ner aus Ham­burg eine ganze Reihe von Ver­än­de­run­gen statt­ge­fun­den, bei de­nen die An­le­ger nicht un­be­dingt ak­tiv auf dem Lau­fen­den ge­hal­ten wur­den. So hat der ge­schäfts­füh­rende Ge­sell­schaf­ter Dr. Il­lya Stei­ner von den drei Gründungsgesellschaftern […]

Alle Meldungen »

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang