Erster Jahresabschluss aus Kanada für die POC-Anleger

Die An­le­ger der Pro­ven Oil Ca­nada Fonds (POC-​Fonds), die nach dem Wil­len der Ge­schäfts­füh­rung seit dem 1. Ja­nuar die­ses Jah­res keine Fonds­be­tei­li­gun­gen mehr hal­ten, son­dern über Treu­hän­der gleich an der ka­na­di­schen Ge­sell­schaft (DEL Ca­nada Li­mi­ted Part­ners­hip) be­tei­ligt sind, ha­ben nun erst­mals ei­nen Jah­res­ab­schluss der DEL in vol­ler Länge er­hal­ten, ob­wohl die DEL be­reits seit 2017 be­steht. Die DEL hatte in 2017 mit Sa­nie­rungs­ka­pi­tal der An­le­ger un­ter Fe­der­füh­rung von Ed­mund Kock­artz und Klaus Christo­cho­witz aus der In­sol­venz­masse der ehe­ma­li­gen ka­na­di­schen Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft die an­geb­lich bes­ten Öl- und Gas­quel­len her­aus­ge­kauft und ei­nen sog. “Re­start” hin­ge­legt. Die ers­ten Zins­zah­lun­gen auf das Sa­nie­rungs­ka­pi­tal wur­den An­fang 2022 mit rund fünf Jah­ren Ver­spä­tung ge­zahlt, al­ler­dings auch nur für das erste Jahr. Nach der ur­sprüng­li­chen Pla­nung hätte das Sa­nie­rungs­ka­pi­tal Mitte 2022 be­reits voll­stän­dig ge­tilgt sein sollen.

Um Kos­ten zu spa­ren, in­iti­ierte die Fonds­ge­schäfts­füh­rung vor ei­nem Jahr eine Um­wand­lung der Fonds­be­tei­li­gun­gen in Di­rekt­be­tei­li­gun­gen an der ka­na­di­schen DEL, de­ren Ab­schlüsse der Vor­jahre den An­le­gern al­ler­dings vor­ent­hal­ten und nur in Aus­zü­gen vor­ge­legt wur­den. Der nun­mehr erst­mals voll­stän­dig vor­ge­legte (un­ge­prüfte) Ab­schluss 2021 dürfte al­ler­dings eine Viel­zahl der An­le­ger über­for­dern, weil die Ge­schäfts­füh­rung nur Bruch­teile ins Deut­sche über­setzt. Nicht je­der deut­sche Fonds­an­le­ger, der an die Zu­kunft von ka­na­di­schem Öl glaubt, kann auch ei­nen eng­li­schen Jah­res­ab­schluss verstehen.

Un­sere Vor­stands­vor­sit­zende Kers­tin Kon­dert ist ge­rade da­mit be­fasst, den Ab­schluss zu über­set­zen, vor al­lem aber auch die Zah­len zu über­prü­fen. Bis­her ist be­reits klar, dass eine ganze Reihe der Zah­len un­schlüs­sig scheint, so bei­spiels­weise die Zu­wei­sung der Ei­gen­ka­pi­tal­ent­wick­lung auf die ein­zel­nen Fonds, aber auch die Ei­gen­ka­pi­tal­aus­stat­tung der DEL ins­ge­samt und die Zu­wei­sung der steu­er­li­chen Er­geb­nisse. Es wird noch ein we­nig dau­ern, bis wir un­sere Prü­fung ab­ge­schlos­sen haben.

Bis da­hin emp­feh­len wir al­len An­le­gern, mit der Ge­neh­mi­gung des Ab­schlus­ses und vor al­lem mit der Ent­las­tung der Ge­schäfts­füh­rung noch zu warten. 

Je­der An­le­ger, der In­ter­esse an un­se­ren Prü­fungs­er­geb­nis­sen hat, kann sich hierzu bei uns mel­den. Es reicht eine ein­fa­che E‑Mail, Mit­glied muss da­für nie­mand werden.

Wir wer­den die Be­richt­erstat­tung in Kürze fortsetzen.

Hier fin­den Sie wei­tere Ak­ti­ons­bund News zu die­sem Thema:

Der Bei­trag Ers­ter Jah­res­ab­schluss aus Ka­nada für die POC-​Anleger er­schien zu­erst auf Ak­ti­ons­bund Ak­ti­ver An­le­ger­schutz e.V..

Quelle: Ak­ti­ons­bund

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang