Erinnerung: Webinar Deutsche Lichtmiete

Am 3. März 2022 hat die Staats­an­walt­schaft Ol­den­burg über das Ver­mö­gen zahl­rei­cher Deut­sche Licht­miete Ge­sell­schaf­ten Ver­mö­gens­ar­reste ver­hängt. Alle An­le­ger der be­trof­fe­nen Ge­sell­schaf­ten wur­den auf­ge­for­dert, sich bei der Staats­an­walt­schaft Ol­den­burg un­ter dem Ak­ten­zei­chen 11B AR 100359/21 als so­ge­nannte Tat­ver­letzte zu mel­den und mit­zu­tei­len, ob und in wel­cher Höhe sie ei­nen An­spruch auf Er­satz gel­tend machen.

Zu­sam­men mit dem Ak­ti­ons­bund Ak­ti­ver An­le­ger­schutz e.V. (AAA) und dem Wirt­schafts­jour­na­lis­ten Ste­fan Loip­fin­ger bie­tet Rechts­an­wäl­tin Dr. Su­sanne Schmidt-​Morsbach von der Kanz­lei Schirp & Part­ner den be­trof­fe­nen An­le­gern ein We­bi­nar zu die­sem Thema an. Die­ses fin­det am 16. März von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt. Im Rah­men des We­bi­nars wer­den wir Ihre Fra­gen nach Mög­lich­keit beantworten.

Die Teil­nahme am We­bi­nar ist un­ver­bind­lich und kos­ten­los. Mel­den Sie sich hier an.

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang