Brutus AG (vormals Deutsche Oel & Gas AG) aufgelöst

Die Bru­tus AG hat ihr lang­sa­mes Ster­ben nun­mehr in Ber­lin be­en­det, wäh­rend Kay Rieck wei­ter­hin eif­rig Geld zur Wie­der­be­le­bung der Öl­för­der­ak­ti­vi­tä­ten ein­zu­sam­meln versucht.

Die vor­ma­lige Deut­sche Oel & Gas AG hatte zu­nächst im Früh­jahr 2019 ih­ren Sitz von Stutt­gart nach Ber­lin ver­legt, wurde dort flugs in Bru­tus AG um­ge­tauft und wech­selte ih­ren Vor­stand Kay Rieck ge­gen die in Du­bai an­säs­sige Yu­liia Kat­rych ein. Nun­mehr hat das Amts­ge­richt Ber­lin zu HRB 206216 B veröffentlicht:

Bru­tus AG, Ber­lin, Wil­mers­dor­fer Straße 122 – 123, 10627 Ber­lin. Rechts­verha­elt­nis: Die Ge­sell­schaft ist durch rechts­kräf­tige Ab­wei­sung ei­nes An­trags auf Er­öff­nung des In­sol­venz­ver­fah­rens man­gels ei­ner die Kos­ten des Ver­fah­rens de­cken­den Masse auf Grund des § 60 Abs. 1 Nr. 5 GmbHG auf­ge­löst. (Be­schluss des Amts­ge­richts Char­lot­ten­burg vom 22.10.2020 AZ: 36b IN 5503/19) Von Amts we­gen eingetragen.

Quelle: Ak­ti­ons­bund

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang