Anmeldung von Schadensersatzansprüchen zum Musterverfahren betreffend den offenen Immobilienfonds P2 Value (WKN: A0F6G8) – Fristablauf 18. November 2015!

von Rechts­an­wäl­tin Antje Radtke-​Rieger | Be­trof­fene An­le­ger des of­fe­nen Im­mo­bi­li­en­fonds Mor­gan Stan­ley P2 Va­lue kön­nen noch bis zum 18. No­vem­ber 2015 ihre Scha­dens­er­satz­an­sprü­che zum Mus­ter­fest­stel­lungs­ver­fah­ren vor dem Ober­lan­des­ge­richt Frank­furt anmelden.

Grund­lage des Mus­ter­fest­stel­lungs­ver­fah­rens ge­gen die Mor­gan Stan­ley Real Es­tate In­vest­ment GmbH ist der Vor­la­ge­be­schlus­ses vom 8. Mai 2014. In dem Mus­ter­pro­zess soll die Feh­ler­haf­tig­keit des in den Jah­ren 2005 bis 2009 in ver­schie­de­nen Ver­sio­nen her­aus­ge­ge­be­nen Pro­spek­tes fest­ge­stellt wer­den. Alle Pro­spekt­ver­sio­nen kran­ken an den glei­chen Pro­spekt­feh­lern. Die Pro­spekte er­we­cken ins­be­son­dere den fal­schen Ein­druck, dass es sich um ein für je­des An­la­ge­portfo­lio und da­mit auch für den un­er­fah­re­nen An­le­ger ge­eig­ne­tes In­vest­ment han­delt. Dem Pro­spekt lässt sich auch nicht ent­neh­men, in wel­cher Höhe Ver­triebs­pro­vi­sio­nen ge­zahlt wur­den. Ent­ge­gen den An­ga­ben im Pro­spekt wur­den zu­dem 100 % des Agios für die Ver­triebs­leis­tun­gen auf­ge­wandt. Im Rah­men des Mus­ter­ver­fah­rens sol­len dar­über hin­aus die an­wend­ba­ren Ver­jäh­rungs­vor­schrif­ten und die Gel­tung der „Ver­mu­tung auf­klä­rungs­rich­ti­gen Ver­hal­tens“ fest­ge­stellt werden.

An­le­ger ha­ben nun die letzte Mög­lich­keit, ihre Scha­dens­er­satz­an­sprü­che zum Mus­ter­fest­stel­lungs­ver­fah­ren an­zu­mel­den. Die Frist zur An­mel­dung der An­sprü­che läuft am 18. No­vem­ber 2015 ab. Ge­richts­ter­min ist in der Sa­che be­reits für den 25. No­vem­ber 2015 anberaumt.

Soll­ten auch Sie Ihre Scha­dens­er­satz­an­sprü­che noch zum Mus­ter­ver­fah­ren an­mel­den wol­len neh­men Sie un­ver­züg­lich Kon­takt mit uns auf.

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang