Engagiert im Kapitalmarktrecht

Wir be­ra­ten und ver­tre­ten seit 1994 pri­vate An­le­ger und in­sti­tu­tio­nelle In­ves­to­ren in al­len Rechts­be­rei­chen, die mit Geld und Ka­pi­tal­an­la­gen zu­sam­men­hän­gen. Spe­zia­li­siert auf Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht kämp­fen zwölf Rechts­an­wälte zu­dem in den mit un­se­rem Schwer­punkt ver­bun­de­nen Rechts­ge­bie­ten des Ge­sell­schafts­rechts, Bank­rechts, Steu­er­rechts, Ver­si­che­rungs­rechts und In­sol­venz­rechts im Sinne der An­le­ger für ei­nen sau­be­ren Kapitalmarkt.

Se­riöse, trans­pa­rente Ka­pi­tal­an­la­gen lie­gen uns am Her­zen. Mit un­se­rer Ex­per­tise un­ter­stüt­zen wir darum nicht nur pri­vate An­le­ger und in­sti­tu­tio­nelle In­ves­to­ren, die in ge­schlos­se­nen Fonds, An­lei­hen, Schuld­ver­schrei­bun­gen, Zer­ti­fi­ka­ten, Ak­tien oder Le­bens­ver­si­che­run­gen in­ves­tiert sind. Auch In­itia­to­ren und Emit­ten­ten ste­hen wir bei der Neu­ent­wick­lung von Fonds und an­de­ren Ka­pi­tal­an­la­gen be­ra­tend zur Seite. Zu­dem grei­fen se­riöse Ver­mitt­ler gern auf un­sere Un­ter­stüt­zung zu­rück, wenn es darum geht, ih­ren Kun­den bei not­lei­den­den An­la­gen zu hel­fen. Auch der größte An­le­ger­schutz­ver­ein ge­schlos­se­ner Fonds in Deutsch­land, der Ak­ti­ons­bund Ak­ti­ver An­le­ger­schutz e.V., wird re­gel­mä­ßig von uns beraten.

Mehr über uns »

Aktuelle Themenschwerpunkte

Für Sie da

    Wir beraten Sie in Fragen rund um das Kapitalanlagerecht, Bankrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht und Steuerrecht. Sprechen Sie uns an!

    Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB
    Leipziger Platz 9
    10117 Berlin

    Tel.: +49 (0)30 – 327 617 0
    Fax: +49 (0)30 – 327 617 17
    E-Mail: mail@schirp.com

    Fachanwalt.de

    News

    White Owl Capital — Anleger organisieren sich

    Die An­le­ger der White Owl Capital-​Fonds (WOC-​Fonds) ha­ben vor kur­zem Kauf­an­ge­bote er­hal­ten. Die WOC Treu­hand un­ter Gun­nar von Re­den hat mit ei­nem Ge­gen­an­ge­bot ge­kon­tert. Ver­schie­dene An­le­ger ha­ben be­gon­nen, Voll­mach­ten für die Ein­be­ru­fung von Ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lun­gen zu sam­meln. Ein­zelne An­le­ger er­wä­gen die Grün­dung ei­ner In­ter­es­sen­ge­mein­schaft White Owl. Diese ver­schie­de­nen Ak­ti­vi­tä­ten füh­ren lei­der zur Zer­split­te­rung der An­le­ger­seite. Damit […]

    Wirecard: DSW-​Stiftungslösung – eine Einschätzung

    Ist es sinn­voll, sich bei der „Stich­t­ing Wire­card In­ves­tors Claim“-Stiftung der DSW zu re­gis­trie­ren? Die DSW (Deut­sche Schutz­ver­ei­ni­gung für Wert­pa­pier­be­sitz e.V.) hat ge­mein­sam mit den auf Ka­pi­tal­markt­recht spe­zia­li­sier­ten Kanz­leien Nieding+Barth (Frank­furt am Main) und AKD Be­ne­lux La­wy­ers (Ams­ter­dam) die Stif­tung „Stich­t­ing Wire­card In­ves­tors Claim“ mit Sitz in Ams­ter­dam ge­grün­det, die Ent­schä­di­gun­gen für die Wirecard-​Anleger in­ner­halb der […]

    Delivery Hero – Wir schauen genauer hin

    Kom­pli­zierte Bi­lanz und of­fene Fra­gen stel­len In­ves­to­ren der De­li­very Hero Se auf eine harte Probe.

    Versammlungen bei den Leonidas-Fonds

    Seit Mitt­woch, dem 8. Juni 2022, lau­fen die Ver­samm­lun­gen der Leonidas-​Fonds. Un­ser Vor­stands­mit­glied Kers­tin Kon­dert hat am ers­ten Ver­samm­lungs­tag (Leo­ni­das XVIII und Leo­ni­das XII) an den Ver­samm­lun­gen teil­ge­nom­men und un­sere Mit­glie­der dort ver­tre­ten. Auch wenn deut­lich wird, dass die Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen der IG Leo, die auf An­le­ger­seite sehr ak­tiv ist, und der HTB noch etwas […]

    Alles neu macht der Juni

    Wir ha­ben es nicht ganz ge­schafft, alle Neue­run­gen noch im Mai um­zu­set­zen, aber An­fang Juni wa­ren wir mit al­lem so weit: Der Ak­ti­ons­bund Ak­ti­ver An­le­ger­schutz e.V. ist mit sei­nem Büro nach Berlin-​Zehlendorf in die Bee­ren­straße 50 ge­zo­gen und nun wie­der voll im Ein­satz für seine Mit­glie­der. Auch im In­ter­net sind wir um­ge­zo­gen und ha­ben vor […]

    Umstrukturierungspläne bei EY? Geschädigte Wirecard-​Anleger müssen wachsam sein

    Kanz­lei Schirp & Part­ner warnt vor teu­ren Irr­we­gen EY er­wägt um­fang­rei­che Um­struk­tu­rie­run­gen. Das Prü­fungs­ge­schäft und das Be­ra­tungs­ge­schäft könn­ten von­ein­an­der ge­trennt wer­den. Wel­che kon­kre­ten Fol­gen das für die be­trof­fe­nen EY-​Gesellschaften und für de­ren Gläu­bi­ger ha­ben wird, lässt sich der­zeit nur schwer ab­schät­zen. Das sind wich­tige und ge­fähr­li­che Neu­ig­kei­ten für alle Wirecard-​Aktionäre, die Scha­dens­er­satz von EY er­strei­ten wollen. […]

    Alle Meldungen »

    Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
    Zum Seitenanfang